Sonntag, 4. Mai 2008

FarbRausch!!!

Farbrausch! Zwischen Gummihandschuhen und Essigwasser, Brauseduft und Plastiktöpfen.
Farbrausch: pink, flieder, altrosa, rosenholz. Orange, lachs, zimt. Frühlingsgrün, oliv, maigrün, lindgrün. Mint, türkis, wasserfarben. Ein Regenbogen auf Wolle.

Praktische Details:

12 Stränge, 100 g und 50 g, reine Wolle, Docht- und Kammgarn, dick und dünn. Dazu zweimal 100 g Kammzug. Farben: Kool-Aid. 2 Gummihandschuhe, 2 Pinsel, unzählige aufgehobene Eisverpackungen für die Farben, 5 Riesenpötte zum Einweichen. Etwas Essigessenz, auf Essig runterverdünnt. 4 Bleche und 2 Ofenwannen. 1 Stunde Umluft bei 80° C. 1 Wäscheständer. 1 große Plastikplane zwei auf vier Meter, in 2 Stücke geteilt, eins auf den Tisch, eins unter den Wäscheständer. Ein paar alte Zeitungen. 1 Schürze, Arbeitsklamotten, 2 alte Handtücher. Etliche Liter Wasser und 1 Schwammtuch. 5 Stunden Zeit. 1 Neugier und etliche spontane Impulse.

Ergebnis: Das da!!!






Wenn einen so was nicht glücklich macht, dann weiß ich auch nicht ... ;o)

Kommentare:

Garnprinzessin hat gesagt…

Sieht aus, als würde einem vom Duft schon ganz schwindlig... :-)

Liebe Grüsse von der

Garnprinzessin

Der Wollmops hat gesagt…

Ich hoffe, das war ein Kompliment *gg
Danke und viel Spaß beim Selberfärben und -spinnen!

Der Wollmops

Anonym hat gesagt…

Bin gerade erst hier vorbei gestolpert und wenn werde von einer Farborgie empfangen. :o)
Wunderschön deine Färbereien. Ich bin ganz neididsch.
LG Petra

Der Wollmops hat gesagt…

Hallo Petra,

danke und willkommen in der Mopswelt ;o)
Ja, wie Dir gings mir früher auch - bis ich dann selber gefärbt hab. Also am besten einfach loslegen!

Bunte Grüße
vom Wollmops