Mittwoch, 21. Mai 2008

Verliebt!!!


Wenn man verliebt ist, muss man das ja meist der ganzen Welt mitteilen, und wenn man wie ich fest verbandelt ist mit einem Menschen, hat man Glück, wenn man sich nur in Bücher verschossen hat. Somit sind keine Eifersuchtsszenen, Nervenzusammenbrüche oder Selbstmorddrohungen zu erwarten. Nicht mal, wenn man es selbigem fest verbandelten Menschen jubelnd unter die Nase reibt, wie glücklich man mit der neuen Eroberung ist.

Noch schöner ist so eine Verliebtheit, wenn sich schon ahnen lässt, dass sie weitere nach sich ziehen wird. Und wenn diese Sehnsucht dann nicht gleich erfüllt wird, darf man auch noch die typische süße Qual erleben, die ...
Ach, Ihr wollt wissen, wovon ich hier so lang und breit schwafle? Na, von meinen neuen Strick- und Spinnbüchern natürlich! Nach einem entzückten Tanz im schier endlosen Musterreigen von Lace & Eyelets bin ich gestern tief in Intertwined versunken, mit offenem Mund staunend über die wahrlich wundersamen Garnkreationen, die sich da über Gottes Erdboden ringeln. Und zu was man alles mögliche außer Garn verstricken kann, findet sich im unglaublichen Contemporary Knitting.

Nun wird mir immer klarer, dass im Sommer das Spinnrad her muss. Eins für dünnen, aber auch für ordentlich dicken und verrückten Faden. Wird’s so was überhaupt geben? Sind Spinnräder möglich? Na, Spinnereien auf jeden Fall – seufzt der verliebte Wollmops und kugelt sich einmal quer durchs ganze Zimmer.

Kommentare:

Jinx hat gesagt…

Deine Verliebtheit verstehe ich durchaus, ich teile sie nämlich. ;)
Intertwined ist das schönste und aufregendsten Spinnbuch, das ich kenne.

Viele Grüße und viel Spaß mit Deinen Errungenschaften,
Jinx

Der Wollmops hat gesagt…

Danke, Jinx,
und ausgerechnet heut haben wir beide darüber gebloggt!

Buchverknallte Grüße vom
Wollmops