Montag, 29. Dezember 2008

Mal wieder manisch ...



Jetzt bloß keine Panik! Bloß die Ruhe bewahren und immer eins nach dem anderen!

Ja, leicht gesagt. Aber was machst du, wenn du so viele Ideen im Kopf hast, dass du mit Aufschreiben gar nicht mehr nachkommst? Klar: trotzdem so schnell wie möglich notieren und als Vorrat für später anlegen, wenn mal wieder alle Ideen fehlen und du mit hängendem Kiefer dein Wollregal anstierst.
Dennoch, gestern hab ich irgendwie ein ... enges Gefühl im Kopf gekriegt, als ob sich da im Schneeballsystem was vervielfältigen und alles immer voller würde. (Wer Harry Potter liest, denke einfach an die Schatzkammer der Lestranges, wo sich bei Berührung alles zigfach vermehrt. Puh!)

Entgegen der einen oder anderen Vermutung ist das hier keine schlecht verborgene Art der Prahlerei. Manchmal habe ich viele Ideen, manchmal eben gar keine. Kenn ich alles. Aber manchmal, so wie gestern, wird’s mir echt ein bisschen unheimlich. Ich guckte am Abend noch einen schwedischen Krimi, und da brachen bei mir plötzlich sämtliche Dämme. Gerne hätte ich mich damit getröstet, dass ich wahrscheinlich in 'nem früheren Leben Schwedin war, aber leider glaube ich nicht dran. Pech, in dem Fall.
Glücklicherweise trifft in Kürze wenigstens ein größerer Farbkasten mit 72 Stiften bei mir ein, damit ich alles noch präziser aufzeichnen kann. Schon wird's in meinem ersten Ideenbuch allmählich knapp mit dem Platz, das nächste Skizzenbuch liegt schon bereit.

Ja, es liegt schon bereit. Bloß dass nach manischen Phasen wie diesen meist die mit dem hängenden Kiefer folgen. Na, mal sehen, jetzt werde ich mich erst mal ganz vorsichtig meinem Ideenbuch nähern und schauen, was mir da alles für Garne eingefallen sind. Und was davon ich als Erstes anpacken werde.

Ach Moment, da fällt mir doch ein, heute beim Spazierengehen war da diese Hecke mit efeuartigem Bewuchs, über der vertrocknete Blütenstände schwebten ... Könnte man das nicht irgendwie in ein Garn oder eine Strickerei umsetzen ...? Freude schöner Götterfunken – schon geht’s wieder los!

1 Kommentar:

Jana hat gesagt…

Bei diesem Eintrag musste ich ganz schön schmunzeln ;)) Ich fühle mit Dir (sowohl in dieser als auch in jener Phase) und schicke nochmals liebe Grüße
Jana